Lagotto Romagnolo Züchtergemeinschaft
.

Zielvorstellungen

Autor: root 07.04.2018

Zielvorstellungen

Die Lagotto Romagnolo Züchtergemeinschaft (LRZ) will mit ihren Züchtern zusammen rassetypische, gesunde Lagotti Romagnoli züchten, die vornehmlich als Familienmitglieder mit ihren Menschen leben. Leute, die sich einen Lagotto zulegen, haben einen Anspruch darauf, dass ihr Welpe nicht nur gesund und richtig sozialisiert ist, damit er sich gut in die Familie einfügt, sondern auch darauf, dass er äußerlich ein typischer Lagotto ist.
Dazu gehört das Format, aber auch das Verhalten und, dass das äußere Erscheinungsbild einen Hundekenner spontan ausrufen lässt: ?Wie toll, ein Lagotto Romagnolo!? Und dazu gehört natürlich nicht nur das freundliche, Menschen zugewandte Verhalten der Rasse, sondern auch das das Rassebild prägende Lockenhaar, das den ganzen Hund bedeckt.

Nicht ohne Grund sind gute Bewertungen bei zwei Rassehundeausstellungen anerkannter Veranstalter durch für die Rasse ausgebildeten und zugelassenen Zuchtrichter Zugangsvoraussetzung zur Zuchtzulassung. Rasseuntypische Hunde werden bei der LRZ daher nicht zur Zucht zugelassen.

Dieser Artikel wurde bereits 82 mal angesehen.

0 Kommentare
Schriftgröße:
Powered by Papoo 2016
24623 Besucher