Lagotto Romagnolo Züchtergemeinschaft
.
Autor: root 10.07.2018

Züchtertag der Lagotto Romagnolo Züchtergemeinschaft

in der Mitte Deutschlands am 24.11.2018 Seminar

Referentin: Katharina Bottenberg

Tierärztin Dr. med. vet.

Gesundheitsorientierte Tests für Zuchthunde

  • Wann sind solche Tests als sinnvoll anzusehen?
  • Sind die Züchter durch sie rechtlich abgesichert?
  • Werden die Rassehunde immer anfälliger für Krankheiten?

Der Hype um die Fremdzucht

  • Was ist Fremdzucht? Ist dies ein Weg für kreative Hundezucht?
  • Welche Zuchtstrategien sind verlässlich?
  • Ersetzt Fremdzucht die kritische Auswahl von Zuchtpartnern?

 

Referent: Guido Schäfer

Zuchtrichter für viele FCI - Gruppen, Spezialzuchtrichter bei der LRZ, 1. Vorsitzender des Deutschen Clubs für nordische Hunde

Durchführung eines praxisorientierten Gesprächs mit folgenden Themen

  • Wie kann ich meine Zuchthunde so einschätzen, dass ich wahrscheinlich rassetypische Nachzuchten erhalte?
  • Wie erreiche ich das in der Praxis: Nachzucht behalten, ein Zuchtziel verfolgen?
  • Unter welchen Voraussetzungen ist Hundezucht einträglich?
  • Warum sind manche Züchter angesehen und andere weniger?

Termin: 24. November 2018, 10:00 Uhr

Ort: CPH Hotel Seeblick, Seepark 1-3, 36275 Kirchheim (Hessen)

Teilnehmer: Züchter und Interessierte.
(Teilnehmerzahl ist begrenzt)
Die Teilnahmegebühr beträgt 80 Euro/Person. (Im Preis inbegriffen sind Getränke; Kaffee, sowie ein Mittagessen im Hotelrestaurant.)

Anmeldung (bitte bis zum 10. Oktober 2018) unter: https://lagottoverein.de/anmeldung-zu-vereinsveranstaltungen/

Seepark 1-3, 36275 Kirchheim

Dieser Artikel wurde bereits 541 mal angesehen.

0 Kommentare
Schriftgröße:
Powered by Papoo 2016
48986 Besucher